Neuanfang für unser verbranntes Baumhaus

Es war ein Schreck in der Abendstunde am 13.12., als das Baumhaus und der darunter befindliche Schuppen brannte. Die herbei gerufene Feuerwehr fand nach kurzem Suchen des Innenhofes auch den Brand vor und löschte, was es zu löschen gab. Das Baumhaus war leider schon zerstört, aber der Schuppen darunter konnte noch gelöscht werden.
Wir haben die traurigen Reste am Tag danach fotografiert – obwohl die Reste ja eigentlich nicht der Nachwelt erhalten bleiben müssen. So kamen denn die Fotos zustande.

Erfreulicherweise waren unsere Kinder am nächsten Tag voller Überzeugung, dass wir das Haus vielleicht noch viel schöner wieder aufbauen werden – im Frühjahr, wenn das Wetter zum Spielen im Garten lockt.

Da wir aber den Schuppen wirklich benötigen, griffen auch unsere Kinder zu Werkzeugen und Pinsel und beteiligten sich. Auch die Stellfläche im Schuppen wurde geebnet und neu mit Wegplatten ausgelegt. Es geht also voran mit der Rekonstruktion des beliebten Spielplatzes. Leider haben auch die begrenzenden Bäume beim Brand gelitten. Wir hoffen, dass sie sich im Frühjahr erholen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Ihre/Deine E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres/Deines Kommentars werden alle Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Mehr Infos gibt es in unserer » Datenschutzerklärung

Antispamaufgabe nur für Menschen (Pflichtfeld)