Mikado gerockt!

Sport, Spiel und Spaß

…und Kunst und Kultur

Unsere Feier zum zehnjährigen Jubiläum in freier Trägerschaft, lockte weitaus mehr Besucher in den Jugendclub Mikado als wir erwartet hatten. So feierten rund 170 große und kleine Gäste diesen besonderen Geburtstag mit uns und brachten nicht nur ihre Freunde und Familien, sondern auch jede Menge gute Laune und Sportsgeist mit. Letzteres war auch dringend nötig, denn neben einem vielseitigen Bühnenprogramm, hausgemachten Leckereien und alkoholfreien Cocktails stand eine echte Herausforderung an!

Das Team-Mikado tritt gegen Herausforderer an

Finales Kickern: Kein Weg führt am Team-Mikado vorbei

Unter dem Motto „We will rock you“ galt es, das Team der Jugendfreizeiteinrichtung in einem elf Wettkämpfe umfassenden Spieleparcours zu schlagen. Das erforderte einiges an Geschicklichkeit und vor allem Ausdauer. 88 mutige Sportskanonen nahmen die Herausforderung an und traten in 24 Teams von unterschiedlicher Größe gegen uns an. Das Team-Mikado tatsächlich gerockt, hat dann kurz vor Schluss und wie wir finden ganz schön frech, ein buchstäblich bunt zusammengewürfelter Haufen aus Helferinnen und Helfern. Unsere (bis dahin) hochgeschätzten Freunde und Kollegen aus dem Jugendclub VIP, von den Berliner Jungs und eine Sängerin aus unserem Bühnenprogramm, taten sich zum Ende der Veranstaltung zusammen, um das bis dahin Unmögliche zu wagen.

Das Team VIP und Berliner Jungs feiert den Sieg

Freche Sieger in letzter Minute

Und wurden -vollkommen überraschend und mit viel Glück- zu den Siegern des Tages. Ein harter Schlag für das Team-Mikado, das die Wettkampftabelle bis dahin souverän angeführt hatte. Aber weil wir Fairplay für richtig wichtig halten, gab es von uns natürlich nur die „herzlichsten“ und „aufrichtigsten“ Glückwünsche.

Team Fortnite belegt Platz drei und posiert vor der Kamera

Team Fortnite belegt Platz 3

Den zweiten Platz belegten dann aber wir, dicht gefolgt von der Gruppe Fortnite, die den dritten Platz auf dem Treppchen für sich beanspruchte. Für die ersten sechs Teams gab es Gutscheine von Thalia, süße Leckerlies und das heißbegehrte und einzigartige Jubiläums-T-Shirt, mit dem gefragten Motiv „Mikado Gerockt“.

Zur Mitte der Veranstaltung sorgte ein buntes und größtenteils hausgemachtes Bühnenprogramm für Abwechslung und so manches Staunen.

Neben dem Profi-Beatboxer Phil (vom Beatbox-Ensemble RAZZZ ), zeigten unsere Clubbesucher beim Tanzen und Klavierspielen, was sie können und in den vergangnen Monaten im Mikado gelernt oder auf die Beine gestellt haben. Den Ausklang der Veranstaltung begleiteten dann der Hip-Hop-Sänger Lipso und ein Gesang- und Klavierduo mit Heli und Marco. DJ Ibo und unser Tonmeister Helge sorgten mit satten Klängen und einwandfreiem Sound dafür, dass unsere Jubiläumsfeier den gesamten Tag über zu einem echten Klangerlebnis wurde.

Einer Beatbox-Session mit Phil, folgte später am Abend noch eine überraschende Darbietung, die es in sich hatte. Hier trafen Beatbox-Künstler auf Freestyle-Hip-Hopper und rockten die Bühne, dass es krachte. Spontane Auftritte und Sessions verliehen diesem ohnehin schon vielfältigen Tagesablauf, zusätzliche Dynamik und vor allem eine gehörige Portion Farbe. Wie viel Potential, Kampfgeist und kreative Kraft in unseren Kids steckt, lies sich den ganzen Tag über beobachten und brachte nicht nur die Mitarbeiter des Mikado zum Staunen. All das wäre ohne die Hilfe unserer Kollegen aus den umliegenden Jugendclubs, den helfenden Händen unserer Clubbesucher und deren Verwandschaft und den Sachmitteln der Bürgerjury nicht möglich gewesen. Euch allen gilt unser allergrößter Dank und unsere aufrichtige Bewunderung!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Ihre/Deine E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres/Deines Kommentars werden alle Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Mehr Infos gibt es in unserer » Datenschutzerklärung

Antispamaufgabe nur für Menschen (Pflichtfeld)